Osterschinken kochen

Er ist die Osterspezialität schlechthin, deshalb kann man ihn auch schon überall fix fertig zubereitet kaufen. Warum aber nicht selbst den Osterschinken kochen? Somit ist garantiert, dass er frisch und saftig bei der Osterjause genossen werden kann.

Tatsächlich gibt es kein Rezept zum Osterschinken kochen. Quer durch Österreich findet man unterschiedlichste Traditionen dafür. Früher wurde der frische, saftige Schinken bereits mit dem Knochen zubereitet, dahingegen verzichtet man heute eher darauf. Mancherorts kocht man ein Stück Geselchtes (so wie wir in dieser Anleitung) oder backt den Osterschinken im Brotteig. Das haben wir auch schon gemacht. Das Rezept dazu findet ihr HIER.

Folgend findet ihr wie wir unseren Osterschinken am liebsten kochen!

Zubereitungszeit 1 Std. 40 Min.
Arbeitszeit 10 Min.
Gericht Beilage, Hauptgericht, Ostern
Land & Region Österreichisch
Portionen 8 Personen
Kalorien 109 kcal

Zutaten

  • 1,5 kg Osterschinken
  • 2 Lorbeerblätter
  • 1 TL Pfefferkörner
  • 4 Wacholderbeeren

Anleitung

Welcher Teil vom Schwein eignet sich für den perfekten Osterschinken?

  • Idealerweise nehmt ihr einen Teil, der eine leichte Fettschicht hat. So bleibt euer selbst gekochter Osterschinken auch schön saftig. Denn je magerer das Stück ist, desto trockener wird es nach dem Kochen. Zu unseren Favoriten zählen das Frikandeau, der Schlussbraten oder die Schulter.

Wie wird der Osterschinken am besten gekocht?

  • Die Einen möchten es neutral halten und kochen den Osterschinken nur im Wasser. Wenn ihr jedoch noch etwas zusätzliche Würze bevorzugt, könnt ihr euren Osterschinken folgenderweise zubereiten.
  • Zuerst bringt ihr einen entsprechend großen Topf mit Wasser zum Kochen. Wer es würziger möchte kocht die Lorbeerblätter, die Pfefferkörner und die Wacholderbeeren bereits mit auf.
  • Sobald das Wasser kocht, kommt das Fleisch in den Topf. Die Temperatur jetzt soweit reduzieren, dass das Wasser nur mehr leicht köchelt. Die ideale Kochtemperatur liegt bei 85 °C.
  • Pro Kilogramm Fleisch beträgt die Kochzeit 1 Stunde. In unserem Fall wird Osterschinken nach 1,5 Stunden aus dem Wasser genommen. Zum Auskühlen wird er einfach auf einen Rost gelegt.
  • Abschließend könnt ihr den erkaltet Osterschinken fein aufschneiden und gemeinsam mit euren Liebsten genießen.

Notizen

Wir essen den gekochten Osterschinken am liebsten auf selbst gebackenem Osterbrot mit etwas frisch geriebenen Kren. ♥
Keyword Osterfeier, Osterjause, Osterschinken, Osterschinken im Brottteig

Viel Spaß beim Osterschinken kochen!

Habt Ihr das Rezept schon nachgekocht? Wie hat es euch geschmeckt? Wir freuen uns sehr über Lob, freundliche Kritik oder auch eure Ideen sowie Erfahrungen. Lasst es uns einfach in einem Kommentar wissen.

Folgende Produkte eignen sich zum Osterschinken kochen:

9,90  inkl. MWst

2,48  / 100 g

6,20 18,40  inkl. MWst

2,07 2,04  / 100 g

8,40 24,90  inkl. MWst

2,80 2,90  / 100 g

Ihr sucht noch weitere Rezepte fürs Osterfest?

In unserer Rezeptkategorie werdet ihr bestimmt fündig 🙂

Zeigt uns eure Kreationen.

Verlinkt uns auf Instagram mit @vulcanoschinken und zeigt uns eure Kreationen. Lasst uns auch gerne ein Kommentar hier und sagt uns wie euch das Rezept gefällt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Recipe Rating