VUlcano

Artgerechte Tierhaltung

Was heißt artgerechte Tierhaltung und was ist der Unterschied zur konventionellen Tierhaltung?

Sonnige Tage gibt es in der wunderschönen Südoststeiermark wie Sand am Meer. Die Sonnenstrahlen ziehen auch Otto den Großen an. Er wälzt sich im kuscheligen Stroh und sonnt sich im Freigelände. Wenn er Abkühlung sucht, stellt er sich unter die erfrischenden Duschen oder begibt sich in den Ruhebereich des liebevoll gestalteten Stallgebäudes. Otto ist eines von zahlreichen Vulcano-Schweinen in Auersbach, die in den Ställen artgerechte Tierhaltung erfahren und davon profitieren.

Was ist artgerechte Tierhaltung?

Artgerechte Tierhaltung bedeutet für uns Lebensqualität für unsere Schweine. Ein respektvoller Umgang mit unseren Tieren. Im Allgemeinen steht bei artgerechter Tierhaltung die Gesundheit und das körperliche Wohlbefinden der Schweine im Vordergrund. Zusätzlich gehört natürlich auch der psychologische Aspekt mit dazu. Die Schweine sollen sich natürlich verhalten können, sich suhlen, wälzen und vergraben.
Wir arbeiten seit über 30 Jahren mit den Schweinen und lieben unsere Arbeit. Warum? Diese Tiere sind besonders. Um dem Lebewesen Schwein gut zu entsprechen, sollte es eigentlich selbstverständlich sein ihnen verschiedene Bereiche, Platz und Beschäftigungsmaterial zur Verfügung zu stellen. Schweine sind neugierig. Sie haben einen Bewegungsdrang, vor allem wenn sie jung sind.

Was ist der Unterschied zwischen biologischer und artgerechter Tierhaltung?

In der biologischen Tierhaltung gibt es mehr Platz für die Tiere als in der konventionellen Tierhaltung: bei 110 kg gilt hier 2,3 m². Diese werden getrennt unter Stallfläche und Außenfläche. Weiters müssen für die Schlafbereiche Einstreu zur Verfügung gestellt werden. Der große Unterschied zwischen biologischer und artgerechter Tierhaltung ist, dass biologische Haltung gesetzlich geregelt ist, artgerechte Tierhaltung nicht. Weiters dürfen in der biologischen Tierhaltung ausschließlich biologische Futtermittel verwendet werden. In der artgerechten Tierhaltung gibt es keine Regelung. Es gibt hier eine große Anzahl an verschiedenen Programmen, die teilweise auch von Handelsketten sehr unterschiedlich geregelt sind.

Was wir damit meinen – wir geben den Schweinen seit vielen Jahren den Raum, den sie brauchen um gut zu leben. Eine Tierhaltung mit viel Platz, Auslauf ins Freie, Spielmaterialien und Stroh zum Wühlen und Fressen. Und die Schweine geben uns noch mehr retour. Sie laufen herum, wälzen sich und grunzen uns zufrieden an, wenn wir durch den Stall gehen um nachzusehen wie es ihnen geht. Kurz gesagt: Sie sind zufrieden!

Und wir haben dabei vor allem eines gewonnen – viel mehr Spaß an der Arbeit mit den Schweinen. Bevor wir Vulcano gegründet haben, waren wir Bauern mit konventioneller Haltung. Es hat uns nicht gefallen und es war nicht unsere Philosophie, dass für das einzelne Tier in den 10er Buchten nicht mehr Platz vorhanden war, wie es vom Staat vorgegeben wurde. Jetzt gehen wir gerne in den Stall – sehen den Tieren in den großen Buchten zu, wie sie die unterschiedlichen Bereiche nutzen. Den Liegebereich, den Fressbereich, den Auslauf und Bewegungsbereich. Eigentlich haben wir uns dadurch sehr viel Gutes geschenkt. Spaß an der täglichen Arbeit und wunderbares Fleisch. Wir sind uns sicher, dass wir es geschafft haben durch die Veränderungen unseren landwirtschaftlichen Betrieben besonders Fleisch von zufriedenen Tieren zu mästen.

Duroc Schwein
Tierhaltung
Vulcano_Ferkel