Schweinsbraten, Schweinsbrüstl

Schweinsbraten

Ein klassischer Schweinsbraten, so wie wir ihn von Oma kennen… da läuft uns schon beim Anblick das Wasser im Mund zusammen. Den Klassiker der österreichischen Küche haben wir bei Vulcano mit Bauchfleisch von unseren eigenen Schweinen zubereitet. Das Rezept für den Schweinsbraten ist einfach und gelingt garantiert, perfekt also, um deine Liebsten rund um Weihnachten und die Feiertage kulinarisch zu überraschen. 

Mit einem Bauchstück wird der Schweinsbraten besonders saftig und seine Kruste herrlich knusprig. Auf unserem Rezeptblog findest du auch noch ein zweites Rezept für einen Schopfbraten. Die beiden Fleischstücke kannst du ganz einfach auch in der selben Bratenform zubereiten, und dann jeweils ein Stück Schopfbraten und ein Stück Bauch anrichten. Das bringt gleich doppelten Grund zur Freude am Weihnachtstisch ;-). Beim Schopfbraten findest du außerdem das Rezept für glacierte Karotten und zarte Schupfnudeln als Beilage. 

Vorbereitungszeit 15 Min.
Zubereitungszeit 1 Std. 50 Min.
Portionen 4 Personen

Zutaten

  • 1 Stk Vulcano Bauch
  • 1 TL Kümmel
  • 1,5 TL Salz
  • Prise Pfeffer
  • 8 Zehen Knoblauch
  • 300 ml dunkles Bier
  • 200 ml Gemüsebrühe

Anleitung

  • Den Backofen auf 180 Grad Ober- und Unterhitze vorheizen.
  • Den Schweinebauch mit Salz, Pfeffer, Kümmel und Knoblauch rundum einreiben.
  • Den Braten danach mit der Schwarte nach unten in die Bratenform legen, die Gemüsebrühe eingießen und für 45 Minuten in den Backofen schieben.
  • Den Braten nach 75 Minuten aus dem Ofen holen, Bauchstück herausnehmen und auf ein Brett legen. Den Ofen inzwischen auf 210 Grad aufheizen.
  • Nun die Schwarte mit einem Messer quer so tief einschneiden, bis man kurz vor der Fleischschicht ist. Das ganze in entgegengesetzter Richtung wiederholen, sodass ein Schachbrettmuster entsteht.
  • Den Braten danach mit der Schwarte nach oben in die Bratenform legen und mit Bier begießen und die Schwarte mit Salzwasser bepinseln.
  • In den aufgeheizten Backofen schieben und dort ca. für weitere 30min brutzeln lassen, bis die Schwarte richtig knusprig ist.

Viel Genuss und Freude beim Nachkochen!

Hast du das Gericht schon nachgekocht? Wie hat es dir geschmeckt? Lass es uns in den Kommentaren wissen und schicke uns dein Lob oder freundliche Kritik. Wir sind gespannt auf deine Erfahrungen so wie Ideen für neue Rezepte, die du mit unseren Vulcano Produkten gezaubert hast. Lass sie uns gerne zukommen. ♥

Teil deine Kreationen mit uns und der Welt!

Wir freuen uns sehr, wenn du uns Einblicke in deine Kochkünste gewährst und uns auf Instagram bei deinen Posts oder in den Stories mit @vulcanoschinken verlinkst.

Folge uns und werde auch auf Facebook und Instagram Teil unserer Vulcano-Familie.  ♥

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Recipe Rating