Wrap

Vulcanodila – Quesadilla steirisch interpretiert

Dürfen wir vorstellen? Der geschmackliche Godzilla unter allen Quesadila Varianten – die Vulcanodila!

Die Quesadila ist eine typisch mexikanische Speise. Die Basis bildet eine Tortilla, welche gefüllt, gefaltet und mit viel Queso (Käse) überbacken wird. Wir machen daraus die Vulcanodila. Einfach gemacht und unglaublich vielseitig. Und das wichtigste – echt lecker. Selbst gemachte Tortilla und Sauce, frisches Gemüse sowie knusprige Speckfrüchte. Einfach deliciosa!

Zubereitungszeit 45 Min.
Arbeitszeit 25 Min.
Gericht Hauptgericht
Land & Region Mexikanisch, Steirisch
Portionen 4 Personen

Zutaten

Tortilla Teig

  • 320 g Dinkelmehl
  • 50 ml Bio Olivenöl von Fandler
  • Meersalz
  • 150 ml lauwarmes Wasser

Kürbiskernöl-Sauce

  • 1 Becher Joghurt von Milchhof Krenn
  • ½ Becher Sauerrahm
  • 2 Zehen Knoblauch zerdrückt
  • 10 ml Kürbiskernöl
  • Meersalz
  • Frisch gemahlenen Pfeffer
  • Schnittlauch

Füllung

Anleitung

Tortilla:

  • Für den Tortilla Teig zuerst das Mehl mit dem Wasser, einer Prise Salz und dem Öl in eine Schüssel geben. Danach alles mit den Händen zu einem glatten Teig (ca. 5 Minuten) kneten. Diesen anschließend in Frischhaltefolie wickeln und 20 Minuten kühl stellen.
  • Anschließend den Teig nochmals gut durchkneten. In 6 gleich große Stücke teilen. Folglich mit einem Nudelholz die Teigstücke dünn (maximal 1 mm) auf einer bemehlten Arbeitsfläche ausrollen. Diese in einer beschichteten Pfanne beidseitig unbedingt ohne Öl backen. Alle Tortillas auf einem Teller stapeln und im Ofen bei ca. 40 °C warmhalten. Damit diese nicht austrocknen Dampf zugeben oder eine Tasse Wasser mit in den Backofen stellen.
  • Kürbiskernöl-Sauce:
  • Des weiteren bereiten Sie die Kürbiskernöl-Sauce vor, indem Sie die gesamten Zutaten dafür vermischen. Abschließend mit Meersalz sowie frisch gemahlenen Pfeffer würzen.

Füllung:

  • Danach grillen Sie das Gemüse nur kurz für ca. 2 Minuten an, sodass es noch bissfest ist. Ebenso die Speckfrüchte und/oder Rohschinken bzw. Räucherspeck kurz anbraten.

Überbacken:

  • Folglich die Tortillas aus dem Backofen holen. Eine nehmen und mit Käse bestreuen. Anschließend etwas Gemüse und die gebratenen Früchte darauflegen. Darüber ein bisschen Sauce träufeln. Wieder mit Käse bestreuen. Danach einmal in der Mitte falten und mit Käse bedecken.
  • Des weiteren alle Quesadillas auf ein Blech mit Backpapier legen. In den vorgeheizten Ofen schieben. Gebacken wird bei 180-200 °C Ober- und Unterhitze für ca. 9-10 Minuten. Sobald der Käse komplett geschmolzen ist, ist die Vulcanodila fertig gebacken.

Anrichten:

  • Dementsprechend die Vulcanodilas raus nehmen. Einmal in der Mitte durchschneiden und auf einen Teller legen. Mit frisch geschnittenen Frühlingszwiebel garnieren und die Kürbiskernöl-Sauce in einem Schälchen daneben stellen.
  • Fertig ist die Vulcanodila – unsere steirische Quesadila!
Keyword Mexikanische Gerichte, Quesadilla

Fertig ist die Vulcanodila – unsere steirische Quesadila!

Wenn Sie Lust auf noch mehr Rezepte haben, finden Sie HIER viele.

Und um nichts mehr zu verpassen folgen Sie uns doch auf Facebook und Instagram!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Recipe Rating