Pizza

Vulcano Pizza – Italien für Zuhause

Ganz gleich ob zum Kindergeburtstag, als Snack zum Kinoabend zu Hause, oder für den Pizzastein beim Grillen: Pizza passt nicht nur zu jedem Anlass sondern auch zu jeder Tages-und Nachtzeit in den Menüplan. Wer seiner Familie und seinen Gästen eine Abwechslung servieren möchte, der muss unsere Vulcano Pizza unbedingt ausprobieren.

Ein klassischer Pizza-Hefeteig mit selbstgemachter Tomatensauce. Diese könnt ihr in der Tomatensaison auch auf Vorrat zubereiten, denn davon hat man nie genug in seinem Vorratsschrank. Was auf keiner Pizza fehlen darf ist reichlich Käse, frisches Gemüse und wie in unserem Fall Vulcano Speckfrüchte.  

Zubereitungszeit 1 Std. 30 Min.
Arbeitszeit 1 Std.
Gericht Hauptgericht
Portionen 4 Personen

Zutaten

Pizzateig

  • 250 ml lauwarmes Wasser
  • 1 Würfel Hefe
  • 1 TL Salz
  • 1 Prise Zucker
  • 2 EL Öl
  • 500 g Mehl

Tomatensauce

  • 1 Stk Zwiebel
  • 1-3 Knoblauchzehen
  • 1 EL Olivenöl
  • 400 g Tomaten
  • Meersalz
  • Frisch gemahlener Pfeffer
  • 1 EL Zucker
  • Olivenöl für den Topf

Vulcano Belag

  • Vulcano Speckfrüchte
  • Geriebener Käse z.B. Emmentaler
  • Paprika

Anleitung

Zubereitung Pizzateig

  • 250 ml lauwarmes Wasser in einen Messbecher oder eine Schüssel und die Hefe darin auflösen.
  • Zur Hefe fügt ihr nun die Prise Zucker und das Salz dazu. Diese Mischung rührt ihr nochmals gut durch und lasst sie 10 -15 Minuten stehen.
  • Natürlich ist die frische Hefe auch durch Trockenhefe ersetzbar.
  • Als nächstes kommen das Mehl, das Öl und der zuvor zubereitete Vorteig in eine große Schüssel.
  • Diesen knetet ihr mit eurem Handmixer mit Knetaufsatz solange, bis ein kompakter, glatter geschmeidiger Teig entsteht.
  • Der Teig wird mit einem Tuch abgedeckt und an einen warmen Ort etwa 40 Minuten stehen gelassen, damit er schön aufgehen kann.

Zubereitung Tomatensauce

  • Den Zwiebel und den Knoblauch klein hacken und die Tomaten grob würfeln.
  • Einen Topf erhitzen und das Öl hinzufügen und ebenfalls erwärmen.
  • Die Zwiebel und den Knoblauch anschwitzen und anschließend die Tomaten und die Gewürze dazu geben. Diesen Ansatz lasst ihr für ca. 30 Minuten köcheln um ihn dann zu passieren.
  • Abschließend gebt ihr noch Olivenöl dazu und schmeckt die Tomatensauce fertig ab.
  • Tipp: Ihr könnt die Tomatensauce natürlich auch in größeren Mengen vorbereiten und entweder portionsweise heiß in Gläsern abfüllen und für ca. 20 Minuten bei 160 Grad im Backofen konservieren oder einfach einfrieren.

Zubereitung Vulcano Pizza

  • Den Backofen auf 230°Grad Heißluft vorheizen – oder am Griller.
  • Den Pizzateig auf einer bemehlten Arbeitsfläche dünn ausrollen und dann auf ein mit Backpapier vorbereitetes Backblech legen.
  • Darauf streicht ihr eure selbst gemachte Tomatensauce und streut geriebenen Käse darüber.
  • Abschließend kommen die Vulcano Speckfrüchte und der fein geschnittenen Paprika drauf und dann wird die Pizza für ca 12 Minuten im Ofen gebacken.

Notizen

Zur Pizza passt sehr gut Salat nach Saison und selbstverständlich auch sehr gut als Jause zwischendurch und als Vorspeise.
Am Griller wird dieses Gericht ihre Gäste überraschen, vor allem mit den Speckzwetschken oder Speckdatteln – auch gemischt auf der Pizza ein Highlight.
Keyword Pizza

Viel Spaß beim Nachkochen unserer Vulcano Pizza!

Habt Ihr das Rezept schon nachgekocht? Wie hat es euch geschmeckt? Lasst es uns in den Kommentaren wissen und schickt uns euer Lob, freundliche Kritik oder auch eure Ideen sowie Erfahrungen.

Teilt eure Kreationen mit uns und der Welt!

Wir freuen uns sehr, wenn ihr uns Einblicke in eure Kochkünste gewährt und uns auf Instagram bei euren Posts oder in den Stories mit @vulcanoschinken verlinkt.

Folgt uns und werdet auch auf Facebook und Instagram Teil unserer Vulcano-Familie. 💚

29,90 65,00  inkl. MWst

0,00  / 100 g

5,10  inkl. MWst

4,25  / 100 g

5,10  inkl. MWst

4,25  / 100 g

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Recipe Rating