Gegrillter-Spargel-

Spargel mit Vulcano-Schinken

Grüner Spargel mit Vulcano-Schinken und Kürbiskern Mayonnaise

Spargelzeit ist Schinkenzeit. Daher haben wir ein tolles Rezept für ein leichtes Mittag oder Abendessen. Um dem Rezept ein wenig steirischen Pep zu geben ist die Mayonnaise mit Kürbiskernen verfeinert. Wirklich eine unglaublich tolle Komibantion! In diesem Rezept verwenden wir auch zwei Sorten Schinken – knusprig getrocknet und klassisch luftgetrocknet.

Zutaten für 5 Portionen:

Zubereitung für den Grünen Spargel mit Vulcano Schinken

  • Wenn nötig vom grünen Spargel ein paar Zentimeter unten abschneiden. Wasser mit Salz, Zucker und Zitronenscheiben aufkochen und den Spargel ca. 4 Minuten kochen. Danach abseihen und am besten in Eiswasser oder im kühlen Wasser abschrecken. Spargel mit Vulcano Schinken einwickeln, wobei der Spargelkopf frei bleibt. In einer Pfanne mit etwas Fett oder auf dem Toaster grillen.
  • Für die Mayonnaise 2 Dotter, Zitronenabrieb, Zitronensaft, Salz und Zucker mit dem Stabmixer in einem hohen Gefäß zusammenmixen. 100 ml Rapsöl langsam mit dem Stabmixer einmixen und am Schluss in einem dünnen Strahl das Kürbiskernöl mit dem Stabmixer einrühren. Wenn die Mayonnaise die richtige Konsistenz hat, in einen Dressiersack füllen.
  • Für die Vinaigrette die Cherrytomaten vierteln, rote Zwiebel schälen und in feine Würfel schneiden. Petersilie hacken. Alles mit Olivenöl, Salz, Zucker, Zitronensaft und Abrieb zusammenmischen und abschmecken.
  • Den gegrillten Spargel quer anschneiden und auf Tellern anrichten. Punktweise die Mayonnaise verteilen. Danach die Vinaigrette darüberträufeln und mit Vulcano Schinkenchips garnieren.

Wir erleichtern Ihnen den Einkauf: Die VULCANO-Produkte für dieses Rezept erhalten Sie auch einfach und bequem in unserem Online Shop.

Falls Sie uns in der Steiermark besuchen möchten, buchen Sie Ihre Tour gleich hier.

Folgen Sie uns doch auch auf Facebook und Instagram.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.