Osterpinze Rezept

Osterpinze – fluffiger Genuss

Was wäre Ostern ohne Traditionen? Die Osterpinze ist in Österreich DAS klassische Ostergebäck. Leicht süßlich, flaumig und zart im Geschmack. Traditionell isst man die Osterpinze zur Osterjause. Also mit Osterschinken, Kren, Eiern und weiteren Schmankerln. Natürlich schmeckt dieses Gebäck auch ausgezeichnet zum Frühstück mit Butter und Marmelade.

Die Osterpinze ist ein Germteiggebäck mit viel Butter und Dotter, deswegen auch die gelbliche Farbe. Durch das dreifache Einschneiden des Teiges erhält die Pinze ihre klassische Form. Unsere lieben Küchenfeen haben auch noch einen Geheimtipp für euch! Damit die Osterpinzen ein wenig länger saftig bleiben empfehlen wir auch eine gekochte Kartoffel mit in den Teig zu geben. Diese macht das Ganze erst so richtig köstlich, weshalb auch alle Osterpinzen sofort verputzt sind. 😉

Zubereitungszeit 2 Stunden
Gesamtzeit 50 Minuten
Gericht Beilage, Frühstück, Ostern
Küche Österreichisch
Portionen 10 Stück
Kalorien 437 kcal

Zutaten

  • 500 g Mehl
  • 200 ml Milch
  • 1/16 l Weißwein
  • 1 Schuss Rum
  • 100 g Butter
  • 50 g Zucker
  • 4 Dotter
  • 1 Würfel Germ
  • 1 Prise Salz
  • Abgeriebene Zitronenschale
  • Ei zum Bestreichen
  • Evtl. eine gekochte Erdapfel vom Vortag

Instruction

  • Milch mit Butter ganz leicht erwärmen (darf auf gar keinen Fall heiß sein).
  • Trockene Zutaten vermischen, Germ in lauwarme Milch bröseln und glatt rühren.
  • Milch-Gemisch und Dotter zu den trockenen Zutaten geben und zu einem glatten Teig kneten.
  • Teig 40min an einem warmen Ort zugedeckt ruhen lassen.
  • Nachdem der Teig sein Volumen verdoppelt hat, 10 gleiche Teile rundformen und auf das befettete Blech setzen. Sofort mit Ei bestreichen und nochmals 15min gehen lassen.
  • In der Zwischenzeit den Backofen auf 180 Grad Umluft vorheizen.
  • Die Pinzen mit der Schere dreimal einschneiden und nochmals mit Ei bestreichen.
  • Für ca. 25Minuten in den Backofen schieben.

Notizen

Tipp: ein wenig zerstampfte gekochte Kartoffel als Zugabe zum Teig macht ihn noch saftiger!
Keyword Osterfeier, Osterjause, Osterpinze, Osterschinken

Viel Spaß beim Nachbacken der Osterpinze!

Habt Ihr das Rezept schon nachgebacken? Wie hat es euch geschmeckt? Wir freuen uns sehr über Lob, freundliche Kritik oder auch eure Ideen sowie Erfahrungen. Lasst es uns einfach in einem Kommentar wissen.

Zeigt uns doch auch eure Kreationen!

Verlinkt uns einfach mit @vulcanoschinken bei eurem Post auf Instagram.

Folgt uns doch auch auf Facebook und Instagram.

Angebot!
21,90  inkl. MWst

Pakete und Geschenke

Familienpaket

41,60  inkl. MWst

Aufschnitt & Jause

Kochschinken

ab 13,92  inkl. MWst

27,84  / kg

Appetit auf Mehr?

In unserer Rezeptsammlung findest du weitere tolle Rezepte um deine Jause so richtig aufzupeppen.

Osterschinken im Brotteig – der Klassiker

Unser Rezept beinhaltet eine Mischung aus Weizen- und Roggenmehl damit der Teig richtig knackig, g'schmackig [...]

2 Kommentare

Gefüllte Eier – der perfekte Ostersnack

Klassisch gefüllte Eier sind unglaublich einfach und doch sehr wandlungsfähig. Da sie schön anzusehen sind, [...]

Krenterrine – festliche Osterköstlichkeit

In Österreich darf Kren bei keinem Osterfest fehlen, deshalb haben wir den Kren auch gleich [...]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Recipe Rating