Burrito, steirischer Burrito

Burrito

Burritos stammen ursprünglich aus der mexikanischen Küche, sind aber längst auch in Österreich angekommen. Wir haben für dich eine steirische Burrito Variation kreiert, die schnell und einfach zubereitet ist und großartig schmeckt.

Den Burrito-Teig bereiten wir dabei aus nur wenigen Zutaten selbst zu. Dünn ausgerollt wird er frisch in der Pfanne zubereitet und schmeckt dadurch zart knusprig. Für die Füllung verwenden wir – wie sollte es in der Steieremark anders sein – selbstgemachten Kürbiskernaufstrich. Abgerundet wird das ganze von frischem Gemüse und feinstem Vulcano Rohschinken. Deiner Kreativität sind hier aber keinerlei Grenzen gesetzt und du kannst den Burrito nach Lust und Laune toppen. In seiner Vielseitigkeit ist er damit auch das perfekte Gericht für deine nächsten Gäste.

Vorbereitungszeit 20 Min.
Zubereitungszeit 30 Min.
Arbeitszeit 50 Min.
Gericht Hauptgericht
Portionen 8 Portionen

Zutaten

Burrito-Teig

  • 400 g Weizenmehl
  • 200 ml heißes Wasser
  • 50 ml Pflanzenöl
  • 2 TL Salz

Belag

  • 200 g Vulcano Rohschinken
  • 1 Bund Radieschen
  • 100 g Cherrytomaten
  • Salatblätter
  • Sprossen

Kürbiskernaufstrich

  • 250 g Topfen
  • 2 EL Sauerrahm
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 Schuss Kürbiskernöl
  • 1 handvoll Kürbiskerne gehackt
  • Salz
  • Pfeffer

Anleitung

  • Mehl mit 2 Teelöffeln Salz vermengen und heißes Wasser so wie Pflanzenöl beifügen.
  • So lange kneten, bis ein glatter Teig entsteht. Sollte der Teig noch klebrig sein, einfach noch ein bisschen Mehl einarbeiten.
  • Teig kurz ruhen lassen und in der Zwischenzeit den Kürbiskernaufstrich zubereiten.
  • Dazu einfach die Knoblauchzehen pressen und mit allen anderen Zutaten zum Topfen mengen. So lange verrühren, bis ein glatter Aufstrich entsteht.
  • Den Burrito-Teig in 8 gleich große Portionen teilen und mit dem Nudelholz flach ausrollen.
  • Eine beschichtete Pfanne erhitzen und die Burritos in der Pfanne (ohne Beigabe von Fett!) auf beiden Seiten für ca. je 2 Minuten anbraten.
  • Die Burritos mit dem Kürbiskernaufstrich bestreichen und mit Rohschinken, Gemüse, Salat und sprossen belegen.
  • Der Burrito kann klassisch eingerollt werden oder wie auf unserem Bild auch offen genossen werden. So kann das Auge noch besser mitessen 😉
Burrito

Viel Genuss mit dem Burrito!

Habt Ihr das Gericht schon nachgekocht? Wie hat es euch geschmeckt? Lasst es uns in den Kommentaren wissen und schickt uns euer Lob, freundliche Kritik oder auch eure Ideen sowie Erfahrungen.

Teilt eure Kreationen mit uns und der Welt!

Wir freuen uns sehr, wenn ihr uns Einblicke in eure Kochkünste gewährt und uns auf Instagram bei euren Posts oder in den Stories mit @vulcanoschinken verlinkt.

Folgt uns und werdet auch auf Facebook und Instagram Teil unserer Vulcano-Familie. 💚


Angebot!
6,10  inkl. MWst

6,33  / 100 g

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Recipe Rating