26.02.2020 | Rezepte

Vulcano Brot

Unser Lieblingssnack: Das überbackene Vulcano Brot

Das Vulcano Brot, oder auch liebevoll Franz Brot genannt, ist eines unserer beliebtesten Gerichte im Ab Hof Restaurant bei Vulcano. Inspiriert von unserem Chef wurde dieses Brot für die Pikanten Feinschmecker von Matthias Birnbach kreiert. Dieses Rezept ist schnell und einfach zu machen und benötigt nur wenige Zutaten. Zusätzlich eignet sich dieses Brot auch toll für Abende mit Freunden, weil es nicht nur gut schmeckt sondern auch toll aussieht. Natürlich sind dir beim Belag keine Grenzen gesetzt.

Zutaten für 5 Portionen:

  • 5 Scheiben dunkles Brot (Wie lieben ja Nussbrot.)
  • 100 g Cremè Fraîche
  • 1 Bund Schnittlauch
  • Limettensaft
  • Limettenabrieb
  • Salz
  • 15 Scharfe Pfefferoni (3 Stk. / Brot)
  • Geschnittener Schinken (5 Schinkenrosen pro Brot)
  • 90 g geriebener Käse
  • Kräuter zum Ausgarnieren

Zubereitung vom Vulcano Brot

  • Zuerst den Backofen mitsamt dem Backblech auf ca. 180 °C Heißluft vorheizen.
  • Für den Schnittlauch Aufstrich wird die Cremè Fraîche mit dem Limettensaft, dem Limettenabrieb, einer Prise Salz und dem geschnittenem Schnittlauch vermischt.
  • Die Brotscheiben gleichmäßig mit dem gerade hergestellten Aufstrich bestreichen.
  • Anschließend jedes Brot mit drei Pfefferoni und fünf Schinkenrosen belegen. Danach mit dem geriebenen Käse bestreuen.
  • Das Backblech aus dem Ofen nehmen und die Brote darauf platzieren. Dies im Backofen für ca. 7 Minuten überbacken. Wenn du es etwas knuspriger magst, einfach ein wenig länger gratinieren.
  • Die Brotscheiben aus dem Ofen holen, in drei gleichgroße Teile schneiden und mit den Kräutern garnieren.

Wir wünschen Guten Appetit!

Weitere Rezepte finden Sie in unserem Blog.

Besuchen Sie unsere Schinkenwelt in der Steiermark und buchen Sie Ihre Tour gleich hier.

Folgen Sie uns auch auf Facebook und Instagram.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.