25.03.2020 | Rezepte

Rote Rüben Salat mit Schinkenchips und Kren

Eine Tolle Idee für heiße Tage: Rote Rüben Salat mit Schinkenchips und Kren

Die Süße aus den Roten Rüben und die salzigen Schinkenchips sind eine interessante Kombi. Dieses heimische Superfood ist leider nicht bei vielen beliebt. Denn die Meisten kennen sie nur im Glas oder aus der Dose. Jedoch frisch gekocht ist sie ein wahrer Gaumenschmaus. Rote Rüben sind außerdem richtige Vitaminbomben und zudem sehr sättigend. Die einzigartige Schärfe des Krens und das erdige Aroma der Roten Rüben kombiniert mit dem puren Geschmack unserer Schinkenchips. Kurz gesagt: Rote Rüben Salat mit Schinkenchips und Kren. So einfach und doch so gut. Ein leichtes Rezept für die hoffentlich bald kommenden Sommermonate!

Die Zutaten für 2 Personen:

Die Zubereitung des Rote Rüben Salat mit Schinkenchips und Kren:

Zuerst die Schale der Limettenhälfte abreiben. Danach diese Hälfte auspressen. Die Crème Fraîche mit dem Saft und dem Abrieb vermengen und mit etwas Salz abschmecken.

Die schon gegarte Rote Rübe in 6 gleichmäßige Spalten schneiden. Um rot eingefärbte Hände zu vermeiden, zuvor Einweghandschuhe anziehen. Anschließend den Apfelessig mit Salz und Zucker in einem kleinen Topf aufkochen und folglich die Rote Rübe in der noch warmen Flüssigkeit marinieren. Dann die Spalten aus dem Topf geben und kurz kühl stellen.

Anrichten:

Als erstes die Rote Rüben Spalten kreisförmig in die Mitte des Tellers legen.

Dazwischen kleine Punkte mit der Limetten-Crème Fraîche machen. Dies funktioniert am leichtesten mit zwei Teelöffeln. Den Kren auf die Spalten streuen. Die Menge kann nach Lust und Laune auf Schärfe variieren.

Danach für den Knuspermoment die Schinkenchips darauf geben. Abschließend noch mit Wildkräutern, dem gemahlenen Kreuzkümmel sowie etwas Abrieb einer Limette abrunden.

  • So leicht hat man ein pfiffiges, geschmackvolle Vorspeise für das Mittag- oder Abendessen zubereitet!
  • Wirklich einfach beeindruckt man Familie und Freunde!
  • So unkompliziert ist Genießen!

Weitere Rezepte finden Sie HIER.

Folgen Sie uns auch auf Facebook und Instagram.